Neuausrichtung Produktprogramm LEMKEN

LEMKEN setzt als Spezialist für den professionellen Pflanzenbau auf Wissen, Qualität und Innovation. Landwirte können bei uns aus einem umfangreichen und hochwertigen Programm für die Bodenbearbeitung, die Sätechnik und den Pflanzenschutz wählen.

Im Bereich Pflanzenschutz treten zum Jahresende 2020 einige Veränderungen in Kraft:

LEMKEN wird die Produktion konventioneller Feldspritzen einstellen und im Gegenzug das Geschäft für mechanische Unkrautbekämpfung und selektiven Pflanzenschutz stärken und ausbauen. In diesem Zuge wird die Produktion an den Standorten Alpen und Haren neu organisiert.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung zur strategischen Neuausrichtung.

Für unsere Kunden, Geschäftspartner und Journalisten haben wir ergänzend die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengetragen. Sollten Sie weitere Fragen haben, freuen wir uns über eine Nachricht.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Fragen und Antworten:

Es werden ca. 70 Arbeitsplätze betroffen sein. Für die notwendigen Einschnitte suchen wir gemeinsam mit dem Betriebsrat nach sozialverträglichen Lösungen.

Wir setzen alles daran, verantwortungsvolle und sozialverträgliche Lösungen zu finden, die im Einklang mit den Werten des Unternehmens stehen. Ziel ist es, betriebsbedingte Kündigungen, wo immer möglich, zu vermeiden. Zum weiteren Vorgehen sind wir in ausführlichen Gesprächen mit dem Betriebsrat.

Der Produktionsstandort für Feldspritzen in Haren (Emsland) bleibt erhalten und wird sogar ausgebaut; dort sollen künftig die Drillmaschinen montiert werden. Dieser Schritt ermöglicht eine baldige Produktionserweiterung für die stark gestiegene Nachfrage in diesem Bereich. Die freiwerdenden Kapazitäten im Hauptwerk in Alpen nutzen wir für die wachsende Produktion von Bodenbearbeitungsgeräten.

Die Entwicklung der Drillmaschinen verbleibt in Alpen. Wir sehen in der zentralisierten Entwicklung das größte Potenzial, um all unsere Produkte smart zu vernetzen und erfolgreich ins digitale Zeitalter zu führen. Letztendlich verfolgen wir mit dieser Strategie das Ziel, alle unsere Produktionsstandorte möglichst langfristig zu sichern.

Steketee produziert weiterhin seine Maschinen und Lösungen am Standort Stad aan `t Haringvliet in den Niederlanden. Eine Verlagerung der Produktion nach Deutschland ist nicht geplant. Wir werden jedoch bei der Entwicklung von smart vernetzten Produktkomponenten wesentlich intensiver zusammenarbeiten.

Für die Feldspritzenprodukte der Serie Nova und Orion suchen wir eine Lösung außerhalb von LEMKEN.

Die Modelle Orion und Nova sind die jüngsten Innovation von LEMKEN im Segement der Feldspritzen. Die selbstfahrende Nova wurde als „Maschine des Jahres 2020“ auf der letzten Agritechnica ausgezeichnet und auch die Orion hat enormen Zuspruch unserer Kunden erfahren. Wir möchten dieses Potenziale dem Markt nicht vorenthalten.

Wir konzentrieren uns auf unsere Kernkompetenzen und geben unserem Produktsortiment mit der aktuellen Entscheidung ein ganz klares Profil: LEMKEN steht für innovativen und nachhaltigen Pflanzenbau. Die Portfoliobereinigung erfolgt aus einer Postition der Stärke und ist ein strategischer Schritt.

Nein, natürlich nicht. Wir sehen aber für die Zukunft, dass die gesetzlichen Auflagen für den chemischen Pflanzenschutz immer strenger werden und das europaweit. Wir streben deshalb nach mehr Nachhaltigkeit im Pflanzenbau und werden Maschinen anbieten, bei denen mechanische Unkrautbekämpfung, Kameratechnik und Sensorik intelligent verknüpft sind. Damit schaffen wir Lösungen für alle Landwirte, egal ob im konventionellen oder Bioanbau, ihre Pflanzenschutzmaßnahmen effektiv und wirtschaftlich zu betreiben. Und bei der Bodenbearbeitung und Drilltechnik bleibt LEMKEN selbstverständlich der innovative Anbieter für sämtliche Profi-Landwirte und Lohnunternehmer.

Düngerstreuer bleiben Teil unseres Produktportfolios. Neben Steketee Hackmaschinen sind Düngerstreuer ein wichtiger Bestandteil der nachhaltigen Landwirtschaft, den wir künftig weiter ausbauen werden.

Der Trend hin zu mechanischem Pflanzenschutz ist ungebrochen hoch, nicht zuletzt auf Druck der Verbraucher. Steketee hat nicht nur innovative Hacktechnik im Portfolio, sondern auch die intelligenteste Kameratechnologie am Markt. Wir wollen diese Maschinen mit unseren digitalen Lösungen verknüpfen und lernfähig machen. Wir werden Landwirten und Lohnunternehmern das für sie beste Modell für eine smarte nachhaltige Bewirtschaftung liefern – ganz gleich, ob im Bio- oder im konventionellen Anbau.

Grundsätzlich bleiben wir weiterhin Inhaber aller Patentrechte. Für die Feldspritzenmodelle Nova und Orion, die wir sehr erfolgreich auf der Agritechnica vorgestellt haben, suchen wir eine neue Heimat außerhalb von LEMKEN. In diesem Zuge streben wir auch einen patentrechtliche Lösung an.

LEMKEN will sich mit diesem Schritt stark und unabhängig für die Zukunft aufstellen. Wir möchten das Angebot in den Produktbereichen Bodenbearbeitung, Sätechnik und Crop Care stärken und noch weiter ausbauen. Dabei wird sich „Crop Care“ künftig auf nachhaltige Pflanzenschutzlösungen (inklusive der kürzlich ergänzten Düngerstreuer) konzentrieren. Dazu haben wir vor zwei Jahren den niederländischen Hacktechnikspezialisten Steketee übernommen. Hierdurch ergeben sich Möglichkeiten, die mechanische Unkrautbekämpfung zusammen mit präziser selektiver Bandspritzung oder Spotspraying einzusetzen und damit zu umweltgerechteren Lösungen im Vergleich zur Flächenspritzung beizutragen. Gleichzeitig spart der Landwirt mit den neuen Verfahren Aufwand und Kosten.

Die gesetzlichen Auflagen für chemische Pflanzenschutzlösungen sind in den vergangen Jahren enorm gestiegen und auf internationaler Ebene zunehmend heterogen. Es gibt nicht den einen Feldspritzstandard. Unseren Qualitätsanspruch können wir bei den konventionellen Feldspritzen deshalb nur auf Kosten einer geringeren Wirtschaftlichkeit gegenüber unserem übrigen Programm aufrechterhalten. Nach mehr als 10 Jahren haben wir keine marktrelevante Größe in diesem Segment erreicht. Wir haben die Entwicklung lange beobachtet und langfristige Prognosen für die Zukunft ausgewertet. Im Ergebnis sehen wir keine Perspektiven mehr für eine attraktive Geschäftsentwicklung im Bereich konventionelle Spritztechnik.

Wir sehen Europa als Frühindikator für eine globale Marktentwicklung. So sinkt die gesellschaftliche Akzeptanz von konventionell produzierten Nahrungsmitteln auch außerhalb Europas, während nachhaltig produzierte Agrarprodukte weltweit immer stärker nachgefragt werden. Mit unserer Strategie der Konzentration auf innovativen und nachhaltigen Pflanzenbau stellen wir somit auch global betrachtet die Weichen für langfristiges gesundes Wachstum.

Corona beeinflusst die Wirtschaft in vielen Bereichen. Auf unsere Entscheidung, uns aus dem Segment der konventionellen Feldspritzen zu verabschieden, hatte die Pandemie jedoch keinen direkten Einfluss. Als Familienunternehmen planen und entscheiden wir traditionell langfristig.

Alle bestätigten Aufträge werden ausgeführt und vertragsgemäß ausgeliefert. Darüber hinaus nehmen wir bis zum Jahresende 2020 grundsätzlich noch Bestellungen für konventionelle Feldspritzen an, allerdings nur, solange der Vorrat reicht. Sobald Sie als Kunde von uns eine Auftragsbestätigung vorliegen haben, können Sie darauf vertrauen, dass wir Ihre Feldspritze vertragsgemäß produzieren und ausliefern. Bitte sprechen Sie hierzu Ihren Händler an. Wir sind mit unseren Händlern im intensiven Austausch.

Für bestätigte Aufträge gelten die Vertragsbedinungen, ohne nachträglich gesonderte Stornierungsoptionen. Wir werden alle Aufträge ordnungsgemäß ausführen. Ersatzteile und Service erhalten Sie auch weiterhin wie gewohnt für mindestens 10 Jahre nach Kauf von uns.

Alle Kunden, die im Besitz einer LEMKEN Feldspritze sind, können weiterhin auf unser umfassendes Serviceangebot und Ersatzteile aus dem Hause LEMKEN vertrauen. Der komplette After-Sales Bereich wird weitergeführt und Ersatzteile werden ausgeliefert. Ersatzteile halten wir für mindestens 10 Jahre vor und bedienen Sie in dieser Zeit als verlässlicher und serviceorientierter Partner.

Auf unser umfassendes Serviceangebot können unsere Kunden immer vertrauen. Wir sind ein verlässlicher und serviceorientierter Partner. Dieser Verpflichtung werden wir auch in der aktuellen Situation nachkommen. Bis zum Jahresende 2020 nehmen wir noch Bestellungen für konventionelle Feldspritzen an und liefern diese wie geplant aus.

Wir führen für alle LEMKEN Feldspritzen den After-Service in gewohnter Form weiter. Alle Kunden können auf unser umfassendes Serviceangebot bis mindestens 2030 vertrauen.

Sollten Sie über eine Inzahlungnahme nachdenken, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Händler.

Eine Umtauschprämie seitens LEMKEN ist aktuell nicht geplant. Wenn Sie Interesse an einer Hackmaschine haben, bieten wir Frühkaufangebote an. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Händler über diese Frühkauf-Aktion.

Ihre Nachricht

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann schreiben Sie uns gerne über dieses Kontaktformular, wir werden schnellstmöglich antworten.






*Pflichtangaben

LEMKEN GmbH
& Co. KG

Weseler Straße 5
46519 Alpen

Telefon: +49 2802 81-0
Fax: +49 2802 81-262

Email: info@lemken.com
lemken.com